Willkommen im Kleebachtal

Essay (Fiktion)

 

Der geheimnisvolle Odem der Zukunft

Von Osten kommend trete ich aus dem herrlichen Buchenwald in den wärmenden Sonnenschein hinaus. Es ist nicht bloß eine Lichtung die sich hier nach Westen hin erstreckt, nein auch eine große Grube erscheint, tief und schroff, eine zuerst unwirtlich erscheinende Landschaft, ein alter Kalk-Steinbruch. Vor langer Zeit als dieser Kalkstein noch ein Korallenriff nahe des Äquators darstellte gab es hier eine herrliche Unterwasserlandschaft, eine besondere Artenvielfalt mit den verschieden-sten Lebensgemeinschaften aquatischer Natur. Auch heute finden sich hier wieder ganz besondere Gemeinschaften, solche, die z.B. besonders auf den noch freiliegenden Kalkfelsen ein optimales Habitat finden.

 

Was für eine zauberhafte Welt, .........

 

Fortsetzung siehe unter Gegacker "Der Odem der Zukunft".

 

„Die Erde hat genug für jedermanns Bedürfnisse,

aber nicht für jedermanns Gier.“

Mahatma Gandi

 

"Unsere Aufgeklärtheit und unser Fortschritt zeigen uns letztlich,

die erste schockierende Überraschung,

als da ist, dass wir uns voll und ganz im Krieg mit der Natur befinden,

und die Kosten sind für beide Seiten extrem hoch.

Die zweite Überraschung ist, dass wir nicht gewinnen!"

Wendell Berry

Erklärung zu Verweisen und Links.

Bitte beachten Sie dazu die Angaben und Informationen

im Abschnitt Impressun / Disclaimer