Willkommen im Kleebachtal

 

Weiterer dreister Schafdiebstahl im Kleebachtal

 

In der Nacht vom 19. auf den 20. Mai wurden in Niederkleen 

4 Schaflämmer von einer Weide gestohlen.

 

Die Lämmer waren mit einer Betriebsnummer auf der Ohrmarke gekennzeichnet. Diese lautet DE GI 0090678.

 

Der Elektrozaun wurde auf einer länge von 10 Metern herausgeschnitten, eine Schutzhütte wurde auf die Giebelseite gedreht, einem weiteren Lamm wurden die Hinterbeine gefesselt.

 

Anscheinend wurden die Täter überrascht und haben dieses etwa 10-12 Kg schwere Lamm zurückgelassen.

 

Sachdienliche Hinweise bitte an die Adresse im Impressum,

oder

an Max Textor: max-textor@web.de;   +49 152 091 20366.

 

 

Gedanken zum Krieg......               update 26.03.2022

 

Voltaire sagte:

 

"Wie das größte physische Übel der Tod ist,

so ist das größte moralische zweifellos der Krieg"

 

 

Platon sagte:

 

 "Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen"

 

======================================================

 

Dazu drei YouTube Beiträge.

 

 

zum Ersten aus dem Film Hair: Burger geht nach Vietnam!

"The Flesh  Failures"  /   "Let the Sunshine in"

 

https://www.youtube.com/watch?v=fhNrqc6yvTU

 

 

======================================================

 

zum Zweiten aus einem Song Contest X Factor in Australien

 

"Imagine" von Emmanuel Kelly

 

https://www.youtube.com/watch?v=Epi7USIi-po

 

 

======================================================

update 16.04.2022

 

zum Dritten ein britischer Film der zeigt was ein Krieg alles

bewirkt und wie versucht wird, die Humanität aufrecht zu erhalten.

 

                    "Godnight Mr. Tom" Film 1:37 Std.

 

 

https://www.youtube.com/watch?v=eYJBkfKtCvM

 

was kann man sonst noch sagen?

what else can one say?

 

Einfach anschauen und wirken lassen!

 

Klaus Textor Fiktion-Essay,                                 Schweden, September 2017

 

 

Dem Dorf “

 

Neu am 04.06.2022 Bild vom Steinbruch und Betonwerk.

 

Bild vom Hausberturm aus gesehen.

 

update 29.04.2021

 

Eine neue Doku von Arte welche sehr nachdenklich stimmt.

 

Ist Gluten, der Feind in unserem Brot?

 

Ein Beitrag der einen erschauern lässt, denkt man an die Zukunft unserer Spezies. Die Landwirtschaft und ihr Handeln steht erneut im Focus der Geschichte. Es wird ein sehr düsteres Bild dargestellt. Doch letztlich stehen die Landwirte und die Verbraucher nur am jeweils anderen Ende des wirtschaftlichen Gesamtgeschehens.  Die Manipulation so wird hier vermittelt, geschieht in einem engen Flaschenhals in welchem wenige Manipulatoren sitzen welche den Markt an beiden Enden im Griff zu haben scheinen.

 

https://www.arte.tv/de/videos/090077-000-A/gluten-der-feind-in-deinem-brot/

 

 

 

Zu der hier vorgestellten Problematik und dem angesprochenen Zusammenhang mit unserer Gesundheit gibt es erst seit wenigen Jahren etliche recht interessante Bücher. Hier sei eine kleine Auswahl vorgestellt.

 

THE HIDDEN HALF OF NATURE 

The microbial roots of life and health

David R. Montgomery and Anne Bikle

 

https://www.youtube.com/watch?v=-nw48kHo7V4

 

GROWING A REVOLUTION

Bringing our soil back to life

David R. Montgomery

 

https://www.youtube.com/watch?v=GDa-Jpx3v4g

 

TÖDLICHE ERNTE

Wie uns das Agrar und Lebensmittelkartell vergiftet

Richard Rickelmann

 

https://esgehtanders.de/glyphosat-too-big-to-fail/

 

Die Griechen

haben ihn erfunden,

 

- den Himmel - ,

 

da wo die Götter wohnen.

 

 

So haben sie es sich vorgestellt.

 

 

 

Wer am Untergang der Dorfkultur interessiert ist und nicht mehr genau weiß wie es einmal war, dem empfehle ich zwei Bücher des von mir sehr geschätzten Authors, WENDELL BERRY. Was er beschreibt geschieht weltweit und ist nicht bloß ein Wandel in den USA und Europa. Es ist ein globales Problem dessen nachteilge Auswirkungen und dessen wahre Kosten uns nicht bekannt oder bewußt sind. Gleichwohl wird das was wir darüber wahrnehmen zu bitterer Realität, welche unumkehrbar scheint.

 

Die Bücher sind keine Ollen Kamellen. Sie erschienen 2018 und 2008, auch wenn einige der Essays schon etwas früher geschrieben wurden.

 

Als Erstes ein kleines Büchlein welches auch in Deutsch erschienen ist:

 

Die Erde unter den Füßen

Essays zur Kultur und Agrarkultur

 

und dann Essays über Farming, Farmers und Food

 

BRINGING

IT TO THE

TABLE

Über ländliches Wirtschaften und Nahrung

 

beide Bücher WENDELL BERRY

 

Essay (Fiktion)

 

Der geheimnisvolle Odem der Zukunft

Von Osten kommend trete ich aus dem herrlichen Buchenwald in den wärmenden Sonnenschein hinaus. Es ist nicht bloß eine Lichtung die sich hier nach Westen hin erstreckt, nein auch eine große Grube erscheint, tief und schroff, eine zuerst unwirtlich erscheinende Landschaft, ein alter Kalk-Steinbruch. Vor langer Zeit als dieser Kalkstein noch ein Korallenriff nahe des Äquators darstellte gab es hier eine herrliche Unterwasserlandschaft, eine besondere Artenvielfalt mit den verschieden-sten Lebensgemeinschaften aquatischer Natur. Auch heute finden sich hier wieder ganz besondere Gemeinschaften, solche, die z.B. besonders auf den noch freiliegenden Kalkfelsen ein optimales Habitat finden.

 

Was für eine zauberhafte Welt, .........

 

Fortsetzung siehe unter Gegacker "Der Odem der Zukunft".

 

„Die Erde hat genug für jedermanns Bedürfnisse,

aber nicht für jedermanns Gier.“

Mahatma Gandi

 

"Unsere Aufgeklärtheit und unser Fortschritt zeigen uns letztlich,

die erste schockierende Überraschung,

als da ist, dass wir uns voll und ganz im Krieg mit der Natur befinden,

und die Kosten sind für beide Seiten extrem hoch.

Die zweite Überraschung ist, dass wir nicht gewinnen!"

Wendell Berry

Erklärung zu Verweisen und Links.

Bitte beachten Sie dazu die Angaben und Informationen

im Abschnitt Impressun / Disclaimer